Samstag, 15. August 2009

Hallo liebe Leute!

Am Donnerstag sind wir hier in Santiago angekommen. Der Flug via Linz, Frankfurt und Madrid war problemlos.

Gleich am Nachmittag machten wir eine kleine Wanderung auf den San Cristobal um uns ein wenig auf die Zeitverschiebung einzustellen.

Gestern Freitag stand jeweils Vormittag und Nachmittag leichtes Konditionstraining auf dem Programm. Ein Fitnessstudio ist gleich um die Ecke und da haben wir viele Möglichkeiten.

Eigentlich wäre heute die Fahrt nach Portillo geplant gewesen. Aber die Schlechtwetterfront verhinderte unser Vorhaben. Während es in Santiago stark regnet, schneit es in Portillo und die Straße hinauf auf fast 3000m ist gesperrt. Mit unseren Verhältnissen kann man dass hier nicht vergleichen. Winterreifen haben wahrscheinlich die wenigsten, Ketten sowieso nicht.  Wenn Schnee liegt, sperren die eben die Straße.

So hoffen wir, dass es morgen mit unserer Anreise nach Portillo klappt.

Schöne Grüße und viel Spass beim Almfest auf Siebenhütten

Andi

(Fotos in der Galerie)