Samstag, 28. November 2009

Hallo liebe Leserinnen und Leser!

Ganz ehrlich gesagt, vor einiger Zeit habe ich mir mein Comeback leichter vorgestellt. Aber es war schon in den beiden Trainingsläufen absehbar, dass es sehr schwierig für mich werden wird.

Dabei habe ich überraschend gut angefangen. Bei 57 Sekunden lag ich noch auf Rang 10, aber dann fehlte mir die nötige Überzeugen für die schwierigen Schwünge. Das fehlende Selbstvertrauen in solchen Passagen wirkt sich dann eben drastisch aus. Hätte ich in diesem Abschnitt nur die Hälfte der Zeit verloren, wären sich Punkte ausgegangen. Aber "hätt i - war i" gibts nicht.

Ich werde nun versuchen die positiven Teile des heutigen Rennens mit nach Beaver Creek zu nehmen. Wobei es für mich dort sicher schwieriger werden wird, als es hier schon der Fall war.

Schöne Grüße aus Lake Louise

euer Andl