Montag, 25. April 2011
das-lokal
das-lokal
die-musik
die-musik
klaus
klaus
mario
mario
noen
noen
elias1
elias1
elias2
elias2
elias3
elias3

Hallo liebe Leserinnen und Leser!

Leider war wegen der Witterungsverhältnisse schon eine Woche vorher klar, dass wir dieses Jahr kein Fanclubrennen veranstalten können.

Die grundsätzliche Überlegung war zuerst, ob wir die ganze Veranstaltung absagen oder eine Abendveranstaltung machen sollten. Dann ging alles recht schnell, Gespräche mit der Maierhofer Maria von der Zirbenstube, dem Zeltverleiher, der Musik, ... und auch ein Postwurf musste auf die schnelle noch raus. Danke für alle organisatorischen Dinge hiermit nochmals bei Klaus, Gitti und Maria. Natürlich musste das Zelt dann auch erst mit Freiwilligen aufgestellt werden. Danke meinem Dad und den Helfern rund herum.

Am Samstagabend ging es dann endlich los. Als frisch gebackener staatlich geprüfter Skilehrer hatte ich dann natürlich doppelten Grund zu feiern. So gegen 18:00 trafen die ersten Gäste ein, die Musik spielte einmal ein paar Takte, der ORF NÖ und die NÖN waren Vorort. Die für 19:00 angesagten Ansprachen verzögerten sich um akademisches Viertel Stündchen, das war aber an diesem Abend nicht so genau.

Mein Fanclubobmann, Klaus Blaimauer begrüßte alle Gäste und durfte dann auch einige Redner herausbitten, darunter unseren Bürgermeister Franz Heigl, unseren SC Obmann Robert Fahrnberger, Mario Krenn von der RAIKA und von meinen Kopfsponsor Hochkar Kathi Putz, bevor er selber etwas zu der Geschichte des Fanclubs erzählte. Zum Abschluss durfte dann auch ich noch ein paar Worte sagen.

Der größte Dank galt dann meinen Eltern, ohne die ich den Schisport nie hätte ausüben können. Aber auch meinem Kopfsponsor Hochkar, dem Schiclub und all den Fans die gekommen waren, oder die mich im Laufe der Jahre immer wieder unterstützt haben.

Dann wurde das Buffet eröffnet. Die Damen in der Küche kamen ordentlich ins Schwitzen, denn an den Schmankerln kam kaum jemand nur einmal vorbei. *g*

Im Zelt ging an diesem Abend alles auf Einladung des Fanclubs. Die letzten Fanclubrennen brachten immer wieder etwas Taschengeld in die Kriegskasse des Fanclubs, nur leider konnte man wegen meiner Verletzungen zu wenig oft zu Rennen reisen. Somit wollten wir wenigstens einen ordentlichen Abschied feiern.

Herzlichen Dank auch noch an die fleißigen Damen für die herrlichen Mehlspeisen und an die Brau Union für das Biersponsoring.

Besonders gefreut hat mich, dass fast die ganze ÖSV Abfahrtsmannschaft anwesend war. Es waren Andi Evers, Wolfi Grabner, Reini Ronacher, Peter Meliessnig und meine ehemaligen Kollegen Hans Grugger, Klaus Kröll, Georg Streitberger und Mario Scheiber mit dabei. Dass wir vor allem Hans nach seinem schweren Sturz bei der Abschlussfeier begrüßen durften, war schon etwas ganz besonderes.

Gefeiert wurde dann die ganze Nacht oder besser gesagt bis zum Morgengrauen. Auch die Musik, das "Trio Junge Power" war von der Stimmung so begeistert, dass sie glatt noch eine Stunde drauflegten. Herzlichen Dank !nochmals.

Und so ging ein unbeschreibliches Festl über die Bühne.

DANKE!!!

Euer

Andl